>>Sasbach ist Spitze in Baden<<, so titelte die Badische Zeitung unlängst. Für dieses Ergebnis sind die Vorzeigelagen >>Limburg und Rote Halde << sehr verantwortlich. Diese Lage bringt auf Lehm, Löss Böden, geprägt vom Vulkanverwitterungsgestein überragende Weine hervor, die jährlich die TOP Auszeichnungen national und international erringen. Wer der Hektik des Alltags ein wenig entfliehen möchte, ist in Sasbach am richtigen Platz. Die Winzergenossenschaft Sasbach am westlichen Kaiserstuhl ist mit ihrer Rebfläche eine der kleinsten unter den Kaiserstühler Genossenschaften; mit ihrer Weinqualität zählt man sie aber zu den ganz Großen. Konsequentes Qualitätsstreben der Winzer und keine Kompromisse, wenn es darum geht gesunde Trauben mit der Hand zu ernten, tragen mit dazu bei, dass Sasbach den 1. Platz von allen badischen Winzergenossenschaften belegte. (Wettbewerb Weinwirtschaft 2016)


>Edition Weinhaus Dörflinger; immer das Beste Fass zum unschlagbaren Preis<
Kunstetikett >Eckhard Brock<
         

Gie traditionelle Maischegärung zaubert ein Rubinrot ins Glas.

Ein Spätburgunder der Spitzenklasse. Ein Duft nach schwarzen Kirschen und dunklen Beerenfrüchten gepaart mit samtig- weichen Tanninen und einem Hauch vom 5000der Holzfass verwöhnen Ihren Gaumen.

Passt zu Dunklem Fleisch, Braten, Wild, Lamm, Pizza, Pasta, Nudelgerichte

Eigenschaften

Artikel-Nr. 21663
Typ 21663
Typ Rotwein
Menge 0.75 Liter
Qualitätsstufe QBA Qualitätswein, Qualitätswein
Rebsorte Spätburgunder
Region Baden, Kaiserstuhl
Alkoholgehalt 13.00
Anbaugebiet Kaiserstuhl
Aromen schwarzen Kirschen, dunklen Beerenfrüchten und einem Hauch vom 5000der Holzfass
Auszeichnung Goldmedaille LWP
Geschmack Trocken
Land Deutschland

Wir versenden Für Sie täglich.
Deutschlandweit Ab 72 Flaschen sogar kostenlos.